Sonntag, 7. Dezember 2008

Le vasistdas? Preisfrage zum Advent



Ja, was ist das? Wie heissen diese beiden „Dingsbums” auf dem Foto eigentlich? Oder: Wozu mögen sie einmal gedient haben? Sie sind offentlichlich ziemlich alt. Ich sehe jeweils einen kräftigen, aus massivem Hartholz gedrechselten Handgriff, ein rundes, massiv metallenes Kopfteil mit unterschiedlichen Löchern und der eingeschlagenen Bezeichnung Peugot Freres. Die Metallteile wurden mehr oder weniger poliert, die Rostspuren sind immer noch zu sehen. 
Peugot? Ja, die fertigen unter anderem  (oder haben einmal gefertigt) Fahrräder und Pfeffermühlen. Aber Handwerkszeug für Buchbinder? Autsch, nun habe ich doch schon fast alles verraten. Also: Wasistdas?

Kommentare:

seitenXschneider hat gesagt…

Hi Peter,

nu' mach's nicht so spannend und verrate uns die Auflösung, der vierte Advent naht. :-)

Ich tippe auf ein Werkzeug zum Halten schnell durchlaufender Fäden unterschiedlicher Stärke (z. B. beim Aufspulen von Zwirn).

Viele Grüße

Uwe

tulibri hat gesagt…

... oder es ist was zum Dicken-Messen. Apropos Dick, bei denen hab ich ein Werkzeug gesehen, das so ähnlich aussieht - allerdings sind die Einschnitte dreieckig und das Ding ist eine Winkellehre zur Prüfung von Fasen-Winkeln ...

Aber vor allem stimme ich Uwe zu - Rätselauflösung ist überfällig ;-)

:D

vuscor hat gesagt…

Astrid, Uwe, euch beiden zuliebe verrate ich hier - nach angemessener Schonzeit - die richtige Lösung: Es sind 2 Messleeren, um die Stärke von Pappen zu messen. Die beiden alten Schätzchen stammen aus einer Zeit, als für Handbuchbinder fabriksgefertigte Pappen noch rare Luxusartikel waren. Der Handwerker in der Provinz leimte und presste seine Pappen, ganz früher auch Steinpapier genannt, aus Resten von Makulaturbögen, Papierabschnitten und Kartonresten zusammen. Und damit die Pappen auch schön gleich dick waren, benutzte der Lehrling, den der Alte aufs Lager schickte, diese Leeren. Sie stammen von einem bretonischen Flohmarkt. Euer Trostpreis kommt in den nächsten Tagen per eMail.

tulibri hat gesagt…

Moment mal - Trostpreis?? Ich lag doch gar nicht so falsch mit "oder es ist was zum Dicken-Messen" :) Gebe aber zu, erst die bei Dick gefundene Winkellehre brachte mich auf den Gedanken. Den Trostpreis nehme ich trotzdem gern ;D